Gratis Versand ab 40 CHF | Lieferung am nächsten Werktag inkl. Samstag. Zur Versandkostenübersicht Lieferung am nächsten Werktag inkl. Samstags
New Balance Damen Laufschuhe

Komfort auf jedem Kilometer

New Balance
Damen Laufschuhe

Komfort auf jedem Kilometer

New Balance
Damen Laufschuhe

Komfort auf jedem Kilometer

New Balance Damen Laufschuhe – Erfahrung trifft Innovation 

Bereits im Jahr 1906 gründete William R. Riley die Firma New Balance. Als orthopädischer Schuhmacher war sein Ziel vor allem Körper und Füssen eine neue Balance zu geben. Nach und nach erweiterte er die Produktpalette um Schuhe für diverse Sportarten. Heute ist New Balance vor allem für seine Laufschuhe bekannt und als einer der ältesten Hersteller von Laufschuhen hat die Firma auf diesem Gebiet eine sehr grosse Erfahrung in der Entwicklung und Produktion gesammelt. Diese Erfahrung in Kombination mit immer neuen Innovationen, macht die Laufschuhe heute so beliebt. Als Laufschuhspezialist profiliert sich New Balance auch dadurch, dass die Hauptmodelle in verschiedenen Weiten produziert werden. Zudem gibt es in jeder Kategorie eine grosse Auswahl an Schuhen, wodurch jede Läuferin bestimmt den passenden Laufschuh von New Balance findet.

Für jede Läuferin der richtige Damen Laufschuh

Bei der Auswahl eines neuen Laufschuhs solltest du zuerst klären, für welche Läufe du ihn benötigst. Man unterteilt Laufschuhe in die folgenden Kategorien:

Laufschuhkategorien

  • Trainingsschuhe haben eine gute Dämpfung und viel Komfort. Sie können sowohl auf der Strasse als auch im leichten Gelände gelaufen werden. Es gibt sie als neutrale (cushion) oder gestützte (support) Modelle, wobei für die Schuhauswahl die anatomischen Voraussetzungen der Läuferin entscheidend sind.
  • Wettkampfschuhe haben wenig Gewicht und besonders viel Dynamik. Klassische Wettkampfschuhe verfügen über eine sehr dünne Zwischensohle. Neu geht der Trend zu Schuhen mit Karbonplatten und höheren, besonders reaktiven Zwischensohlen. Für wenig Gewicht sind bei Wettkampfschuhen die Aussen- und Zwischensohle sowie das Obermaterial minimalistisch gestaltet. 
  • Trainings- / Wettkampfschuhe sind Schuhe, die zwischen den beiden vorher genannten Kategorien angesiedelt sind. Sie eignen sich besonders für leichte und sportive Läuferinnen als Trainingsschuhe und für lange Wettkämpfe. Bei weniger ambitionierten Läuferinnen sind sie optimal für kurze Wettkämpfe und schnelle Trainings einsetzbar.
  • Trailschuhe kommen im Gelände, abseits von befestigten Wegen zum Einsatz. Ein festeres Obermaterial bietet dem Fuss guten Halt und Schutz. Ausserdem verfügen sie über eine grobe, rutschfeste Sohle, die besondere Griffigkeit auf rutschigem und unebenem Untergrund bietet. Zudem ist das Obermaterial häufig mit einer wasserdichten Membrane ausgestattet.

Der Gebrauch von Schuhen aus verschiedenen Kategorien lohnt sich besonders, wenn du verschiedene Trainings absolvierst, da du damit sowohl deine Freude am Laufen als auch deine Fussgesundheit steigern kannst. Damen- und Herrenlaufschuhe unterscheiden sich in den angebotenen Grössen und Breiten. Da nicht alle Füsse dem Standard entsprechen, kann es durchaus sein, dass sich ein Frauenfuss in einem Männermodell wohler fühlt und umgekehrt. Das ist gar kein Problem!

 

Die richtige Laufschuh Modellauswahl für Damen

Der beste Laufschuh ist immer nur so gut, wie er zu den Füssen und Bedürfnissen der Läuferin passt. Ob du einen Neutralschuh oder einen gestützten Schuh brauchst, lässt sich am besten mit einer Laufanalyse ermitteln. Dabei wird dein Laufstil, dein Fussgewölbe und deine Fuss- und Beinstellung beim Laufen angeschaut, um zu ermitteln, ob du zu einer neutralen Fussstellung, einer Überpronation oder einer Supination neigst. Zudem spielen bei der Auswahl des richtigen Laufschuhs der Laufuntergrund und das Gewicht der Läuferin eine Rolle. Ausserdem sollten eventuelle Probleme oder Verletzungen mit in die Auswahl einfliessen. Auf Achillessehnenprobleme wirkt sich zum Beispiel ein Schuh mit einer geringen Sprengung eher negativ aus. Ausserdem sollte der Schuh eine gute Stabilität haben und keinen Druck auf die Ferse ausüben. Ob du lieber einen weichen oder direkteren Schuh läufst, hängt von deinem Empfinden ab. Generell sind weiche Schuhe nicht besser gedämpft als direktere Schuhe. Am Ende ist das wichtigste Kriterium bei der Schuhauswahl natürlich die Passform. Der Schuh passt optimal, wenn er bequem ist und sich beim Abrollen gut an deinem Fuss anfühlt. Achtung, beim Laufen dehnt sich der Fuss aus, weshalb du Laufschuhe grösser kaufen solltest als deine normalen Schuhe. Der Laufschuh hat die richtige Grösse, wenn du im Stehen vorne noch etwa eine Daumenbreite Platz im Schuh hast.

Weitere Informationen zu dem Thema «Laufschuhe» gibt es in unserem Laufschuh-1x1. Zudem gibt dir der Laufschuhfinder Unterstützung dabei den richtigen Schuh auszusuchen.

 

Damen Laufschuhe von New Balance auf einen Blick

Es ist egal ob du einen Laufschuh für den nächsten Marathon, meditatives Trailrunning im Gelände oder Running auf urbanen Asphalt- und Parkrunden suchst. Ob du im nächsten Wettkampf eine neue Bestzeit laufen möchtest oder ob du im Fitnessstudio auf dem Laufband unterwegs bist. In dem grossen Laufschuhsortiment von New Balance findest du garantiert das richtige Modell. Ein Maximum an Dämpfung und Komfort bietet dir zum Beispiel der Klassiker w1080 v11, was ihn zur perfekten Wahl für entspannte Läufe in urbanem Umfeld macht. Das gestützte Schwestermodell Vongo v5 ist der optimale Wegbegleiter, wenn du zu einer Überpronation neigst. Das extrem reaktive FuelCell Zwischensohlenmaterial und die Karbonplatte machen den leichten FuelCell RC Elite bei schnellen Intervalltrainings und Wettkämpfen zu der perfekten Wahl. Wenn du vor allem Laufabenteuer in der Natur geniesst und abseits der Hauptwege unterwegs bist, ist der Trailrunningschuh Hierro v6 ein optimaler Partner für dich. Die wasserdichte Membrane des Hierro v6 Gore-Tex hält deine Füsse bei jedem Wetter warm und trocken. Mit dem 880 v11 Gore-Tex gibt es auch für die Strasse ein wasserdichtes Modell.