Gratis Versand ab 40 CHF | Lieferung am nächsten Werktag inkl. Samstag. Zur Versandkostenübersicht Lieferung am nächsten Werktag inkl. Samstags

New Balance's Green Leaf Standard 

Der Green-Leaf-Standard von New Balance kennzeichnet die Verwendung von ökologisch bevorzugten Materialien in unseren Schuhen und Bekleidungsprodukten. Bei Bekleidung, die dem Green-Leaf-Standard von New Balance entspricht, werden mindestens 50 % der verwendeten Materialien aus umweltfreundlichen Quellen bezogen. Bei Schuhen, die den Green-Leaf-Standard von New Balance erfüllen, stammen im Obermaterial mindestens 50 % aus ökologisch bevorzugten Quellen, und die Zwischensohle/Außensohle besteht mindestens aus 3 % biobasiertem oder 5 % recyceltem Material. Wir bezeichnen ein Material aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften (z. B. recyceltes Polyester) oder aufgrund seiner nachhaltigeren Beschaffungspraktiken (z. B. Better Cotton) als umweltfreundlich. 

Genaue Angaben darüber, wie ein Produkt den Green Leaf-Standard erfüllt, finden Sie auf dem Pflegeetikett eines Kleidungsstücks, auf dem Etikett der Schuhe oder Kleidungsstücke oder auf den Produktseiten auf www.newbalance.ch. 


Verwendung von umweltfreundlichen Materialien

Die Wahl umweltfreundlicherer Fasern und Materialien ist eine der besten und unmittelbarsten Möglichkeiten, unsere Umweltauswirkungen zu reduzieren. Wir konzentrieren uns auf die Umstellung unserer drei am häufigsten verwendeten Materialien - Polyester, Leder und Baumwolle - auf umweltfreundlichere Optionen. Bis 2025 wollen wir erreichen, dass unsere gesamte Baumwolle und unser Leder aus bevorzugten Quellen stammen und mindestens 50 % unseres Polyesters recycelt wird. 

Wir stehen erst am Anfang und wissen, dass dies nicht ausreicht. Nachhaltige Materialien entwickeln sich ständig weiter, und wir werden weiterhin neue Lösungen finden und noch bessere Entscheidungen treffen. Wir freuen uns über jegliches Feedback. Bitte schreibt uns und teilt uns mit, was ihr noch gerne sehen würdet oder was ihr von uns als verantwortungsvolle Marke erwartet. 


Recyceltes Polyester 

Polyester ist unsere am häufigsten verwendete Faser und ein unglaublich flexibles und anpassungsfähiges Material. Polyester wird jedoch aus fossilen Brennstoffen hergestellt und erfordert eine intensive Verarbeitung, damit es in funktionelle Materialien für Schuhe und Bekleidung verwandelt werden kann. Recyceltes Polyester wird durch das Recycling von Kunststoffabfällen zu neuen Fasern und Garnen hergestellt. Die Verwendung von recyceltem Polyester verringert unsere Abhängigkeit von neuen fossilen Brennstoffen, erfordert weniger Energie, sowie Wasser und leitet Plastikabfälle um, die ansonsten unser Land, unser Wasser und unsere Luft auf Jahre hinaus verschmutzen würden. Dieser Ansatz löst unsere Abhängigkeit von Polyester nicht vollständig, ist aber ein erster Schritt, um uns auf den richtigen Weg zu bringen. 


Bio-Baumwolle 

Baumwolle gehört zu unseren drei wichtigsten Textilien - eine Naturfaser, die schon seit Tausenden von Jahren verwendet wird. Für den Anbau von Baumwolle werden jedoch große Mengen an Wasser und Chemikalien benötigt. Bio-Baumwolle wird nach Standards angebaut und verarbeitet, die den Einsatz langlebiger giftiger Chemikalien vermeiden und die Gesundheit der Böden und die Artenvielfalt vor Ort erhalten. Dies ist besser für die Umwelt und die Landwirte. Wir bevorzugen Bio-Baumwolle, prüfen aber auch andere Optionen. Die derzeit verwendete Bio-Baumwolle ist nach den Global Organic Textile Standards (GOTS) zertifiziert. 


Bevorzugtes Leder 

Leder bietet unvergleichliche Handwerkskunst, Komfort, Qualität, Passform und Langlebigkeit, aber die Produktion von Naturleder kann in der gesamten Lieferkette - vom Bauernhof bis zur Gerberei - zu erheblichen Umweltauswirkungen führen. Wir definieren bevorzugtes Leder auf zwei Arten: Leder, das von Gerbereien mit LWG-Gold-Rating stammt, oder chromfreies Leder. Unser Ziel ist es, dass bis 2025 100 % unseres Leders mindestens eines dieser beiden Kriterien erfüllt. Auerdem untersuchen wir verschiedene Lederalternativen und entwickeln Prototypen. 

LWG-Gold

Die Leather Working Group (LWG) prüft und zertifiziert Gerbereien auf der Grundlage ihrer nachzuweisenden Umweltpraktiken in allen Aspekten der Lederproduktion. Wir beziehen derzeit hauptsächlich Leder aus Silber- und Goldgerbereien und betrachten Leder aus Goldgerbereien als "bevorzugt". Weitere Informationen über die Leather Working Group finden ihr unter www.leatherworkinggroup.com. 

Chromfreies Leder

Das meiste Leder wird mit einer Chemikalie namens Chrom III gegerbt, welches sich verändern und für Mensch und Umwelt schädlich sein kann, wenn das Leder entsorgt wird. Bei chromfreiem Leder werden während des Gerbungsprozesses andere Chemikalien verwendet, wodurch Chrom aus dem Produktionsprozess eliminiert wird. 

Neben diesen Kriterien erfüllt unser gesamtes Leder auch unsere Richtlinien für tierische Materialien, welche die Anforderungen für die Beschaffung von tierischen Materialien festlegt und sicherstellt, dass das Wohlergehen der Tiere geschützt wird und keine exotischen Häute für unsere Produkte verwendet werden.  


TENCEL™ 

Lyocell ist eine Faser, die aus Zellstoff hergestellt wird und eine Alternative zu Baumwolle darstellt. TENCEL™ von Lenzing ist eine Lyocellfaser, die aus nachhaltig angebautem Zellstoff gewonnen und in einem geschlossenen Kreislaufprozess hergestellt wird, d.h. Wasser wird recycelt und ungiftige Lösungsmittel wiederverwendet. Im Vergleich zu Baumwolle benötigt TENCEL weniger Energie und Wasser als die Baumwollproduktion und kommt ohne den Einsatz von Pestiziden und Insektiziden aus. 


Überschüssige Materialien 

Ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit ist die Verwendung von überschüssigen Materialien, die bereits vorhanden sind. Überschüssiges Material bezieht sich auf alte, unbenutzte Materialien, die bei der Produktion übriggeblieben sind - vielleicht haben wir zu viel bestellt, oder die Farbe ist nicht so rausgekommen, wie geplant. Es gibt viele Dinge, die zu überschüssigem Material führen können. Wir arbeiten daran, die Entstehung von überschüssigem Material zu reduzieren und gleichzeitig Wege zu finden, das überschüssige Material, weiter zu verwenden. 


Bevorzugte Sohlen 

Die meisten unserer Sohlenmaterialien sind aus EVA oder Gummi gefertigt. EVA-Schaumstoff bietet eine unvergleichliche Dämpfung, aber ein Hauptbestandteil von EVA wird aus Erdöl gewonnen. Laufsohlen aus Natur- und Synthetik Kautschuk bieten zwar Haltbarkeit und Traktion, aber Naturkautschuk wird mit der Abholzung von Wäldern in Verbindung gebracht, und Synthetik Kautschuk wird aus Erdöl gewonnen. 

EVA

Bei unseren EVA-Mischungen nehmen wir kleine Änderungen vor, welche aber viel bewirken. Wir haben unsere meistverwendeten EVA-Mischungen unter die Lupe genommen und ersetzen ab 2022, bei allen Schuhen, die auf den Markt kommen, etwa 3 % jeder Rezeptur durch eine Schaumstoffmischung auf Zuckerrohrbasis. Zuckerrohr ist eine erneuerbare Ressource und wird uns dabei helfen, unsere Abhängigkeit von Erdöl zu verringern. Wir beziehen nur Zuckerrohr, das nicht in Konkurrenz zu den lokalen Lebensmittelquellen steht. Indem wir diese scheinbar kleine Änderung auf unsere meistverwendeten EVA-Mischungen anwenden, bewirken wir eine große Veränderung auf Markenebene. Bei unserer Markteinführung im Frühjahr 2022 haben wir diese neuen Mischungen bei über 20 % der Schuhe eingesetzt. 

Gummi 

Bei vielen unserer am häufigsten verwendeten Laufsohlenmaterialien verwenden wir ab der Markteinführung von Schuhen im Jahr 2022 etwa 5 % wiederaufbereitete Gummiabfälle in unseren Gummirezepturen. Diese kleine Änderung trägt dazu bei, den Abfallstrom zu verringern und unsere Abhängigkeit von neuen Materialien zu reduzieren. Wir haben diese neuen Rezepturen bei über 14 % der Schuhe eingesetzt, die wir im Frühjahr 2022 auf den Markt bringen.